Mainstream-Leute kommen zu Bitcoin

Mainstream-Leute kommen zu Bitcoin, sagt der CEO von Digital Assets Data

Mike Alfred, CEO von Digital Assets Data, erklärt das gestiegene Interesse einer Reihe von Parteien an Bitcoin.

Mike Alfred, CEO der Analytikfirma Digital Assets Data, beschrieb die zunehmende Begeisterung der Öffentlichkeit für Bitcoin (BTC) inmitten fliegender Preise.

„Wir sehen mehr Anzeichen für ein gesteigertes institutionelles Interesse“, sagte Alfred gegenüber Bitcoin Superstar von Bitcoin am 28. Juli – am Tag nach dem Anstieg der Bitcoin-Preise um mehr als 1.000 Dollar innerhalb von 24 Stunden.

Bitcoin brach nach oben

Der Pionier-Aktiva von Crypto hatte am 27. Juli einen herausragenden Tag und stieg laut TradingView.com-Daten von 9.930 $ auf 11.400 $ innerhalb einer einzigen täglichen Preiskerze.

„Das Volumen war gestern bei Bakkt und CME stark“, sagte Alfred am 27. Juli und bezog sich dabei auf zwei etablierte traditionelle Finanzinstitute, die BTC-Handelsprodukte beherbergen.

Der CEO des Analytikunternehmens nahm auch andere Anfragen aus der traditionellen Finanzwelt zur Kenntnis. „Anekdotenweise erhalten wir viel mehr eingehende Anfragen von traditionellen Firmen, die schnell in den Raum kommen wollen“, sagte er. „Ich bin weiterhin optimistisch“, fügte er hinzu.
Das DeFi hat auch einen Boom erlebt

„DeFi ist auch eine sehr interessante Entwicklung, aber die realen wirtschaftlichen Auswirkungen sind noch etwas begrenzt“, erklärte Alfred.

Der dezentralisierte Finanzsektor oder DeFi-Sektor hat im Jahr 2020 ein wachsendes Interesse erfahren – zumindest im Hinblick auf die damit verbundenen Vermögenspreise. Eine Reihe von DeFi-Vermögenswerten haben im Jahr 2020 mehr als 100 % Gewinne verzeichnet, oft in kurzer Zeit.

„Die DeFi-bezogenen Aktivitäten sind sehr interessant, aber letztlich ist die BTC immer noch das ultimative Barometer für die Gesundheit des Ökosystems“, sagte Alfred am 27. Juli gegenüber Cointelegraph in einem Kommentar. „Die Industrie hat in den letzten zwei Jahren eine Menge Arbeit investiert und es fühlt sich endlich so an, als hätten wir nachhaltig höhere Preise für die zugrunde liegenden Vermögenswerte ‚verdient'“, fügte er hinzu.

Die letzten zwei Jahre haben für Bitcoin und den übergreifenden Krypto-Raum laut Bitcoin Superstar eine Achterbahnfahrt der Preise gebracht. In Verbindung mit verschiedenen Rechtsfällen, regulatorischem Lärm und Projektentwicklungen hat die Branche keinen Mangel an Maßnahmen zu verzeichnen gehabt.

Russia: Personal data of over one million voters filtered from the blockchain voting system

 

The personal data of over one million Russian citizens was leaked. This data supposedly belongs to some of the Bitcoin Trader who participated in the recent blockcha-in-based electronic vote on the constitutional amendments.

The file was available for everyone to download

According to research published by Russian media Meduza, a file entitled „degvoter.zip“ containing such data was publicly available for download for at least several hours on 1 July via a government website. Since then, the file has been distributed through various groups and Telegram channels.

A bad start for Russia’s blockchain voting system shortly after it went online
The file was password protected. According to the publication, however, it could easily be hacked with a free password cracking tool.

Along with the archive, there was a password-protected database entitled „db.sqlite“. This database allegedly contained passport numbers of more than one million voters in Moscow and Nizhny Novgorod, two cities in Russia where residents could cast their votes online. The system that allowed online voting was based on the blockchain platform Exonum developed by Bitfury.

Although the data was encrypted with the SHA256 algorithm, reporters were supposedly able to decode it „very easily“ using free software. That has led them to the following conclusion:

„Considering the poor security and availability of the degvoter.zip file, the Russian government exposed the personal data of all electronic components in Moscow and Nizhny Novgorod to the public domain.“

Russia: Blockchain-based electronic voting system hacked

The reporters reportedly cross-referenced the leaked data with the official service of the Ministry of the Interior to verify the validity of the passports. They found that more than four thousand passports registered for e-voting were not valid.

Since then, the Ministry of Digital Development, Communications and Media has commented on the investigation, saying that they exclude „any possibility of leakage“, as the passwords were distributed through „secure data channels“ and only to authorized personnel.

The agency also stressed that the passport numbers were encrypted and consisted of a sequence of characters obtained at random, or hash sums, and added

„Hash sums are not personal data. The publication of random character sets cannot harm citizens.

 

Bitcoin (BTC) Wolumen obrotu kontraktami terminowymi w stanie ciągłego spadku Bitcoin

Dzienny wolumen handlu kontraktami terminowymi na Bitcoin’y stale się zmniejsza.
Jedną z przyczyn tego spadku może być sezon letni na półkuli północnej, który daje inwestorom możliwość wykonywania innych czynności niż handel.
Bitcoin Billionaire po raz kolejny walczy o utrzymanie poziomu powyżej 9,100 dolarów.
Dzienny wolumen handlu kontraktami terminowymi na Bitcoin (BTC) na wszystkich platformach instrumentów pochodnych spadł w ciągu ostatnich kilku miesięcy. Fakt ten został podkreślony przez zespół w Unfolded poprzez następujący tweet.
Sezon letni Tradycyjnie ma niski wolumen handlu Bitcoinami (Bitcoin Trade Volume)
Spadek dziennego wolumenu handlu kontraktami terminowymi na Bitcoin może być powiązany z działalnością wokół letnich wakacji na Półkuli Północnej. W tym regionie kuli ziemskiej sezon letni odbywa się między marcem a końcem października lub początkiem listopada i pomimo rozpowszechnienia się COVID19 jest pełen aktywności na świeżym powietrzu.

Wzorzec ten został podkreślony w raporcie z początku tego miesiąca przez zespół Crypterium Analytics, który wyjaśnił, że to samo dotyczy tradycyjnych rynków akcji.

Sezon letni zawsze był złym czasem dla handlu. Dotyczy to zarówno kryptojum waluty, jak i tradycyjnych rynków finansowych.
I choć media mówią, że zainteresowanie BTC rośnie, to częściowo jest to fikcja. Wszystko dlatego, że rynek ma bardzo niską płynność i liczbę graczy.

Bitcoin Walczący o utrzymanie 9 100 dolarów

Niski wolumen handlu jest również powodem braku zmienności Bitcoinu. We wcześniejszej analizie odkryto, że 8 900 dolarów to poziom cen Bitcoinów do oglądania w ten weekend. Opierało się to na fakcie, że cena Bitcoinu była poniżej 50-dniowej średniej kroczącej i wyglądała na ustawioną na powrót do stref wsparcia odpowiednio 8.900 i 8.600 dolarów.

Jednak, patrząc na 6-godzinny wykres Bitcoin, spadający klin wydaje się tworzyć z niższym celem jest wyżej wymienione 8.900 dolarów.

Bitcoin (BTC) Futures Trade Volume in a State of Constant Declined 13

Jeśli spadający klin się zagra, Bitcoin może doświadczyć odbicia na podanym poziomie 8.900 dolarów lub nawet wcześniej. Jednak jest bardzo mało prawdopodobne, że Bitcoin odbijanie się wokół tego poziomu przełożyłoby się na pchnięcie do 10.000 dolarów. Dlatego Bitcoin może po prostu nadal oscylować między 9.300 dolarów do 8.800 dolarów poziom cen przez kilka tygodni.

Robert Kiyosaki pousse encore une fois le Bitcoin

Robert Kiyosaki, l’auteur de «Rich Dad, Poor Dad» est de retour avec son éloge du bitcoin, la crypto-monnaie numéro un au monde en termes de capitalisation boursière.

Robert Kiyosaki: Oubliez les maisons et l’or

Dans une interview réalisée par le principal investisseur et passionné de bitcoin Anthony Pompliano – qui a convaincu la semaine dernière le comédien Bill Burr d’acheter la BTC pour la première fois – Kiyosaki a expliqué aux auditeurs que l’or et l’immobilier n’exerçaient plus une influence puissante aux États-Unis, et que investir dans le bitcoin est la voie de l’avenir. Il a commenté:

L’immobilier et les gars de l’or sont en train de disparaître … le monde du bitcoin apparaît en ce moment … Je pense qu’il est important, en particulier pour les vieux comme moi, de comprendre le monde de la crypto parce que c’est le monde qui apparaît en ce moment et que nous sommes réels les gars de la succession et de l’or sont progressivement éliminés.

Robert Kiyosaki a été sur une poussée massive pour le bitcoin depuis mars, lorsque le coronavirus a commencé à dépasser l’économie mondiale. Les contrôles de relance que le gouvernement américain a émis l’ont mis sur une diatribe Twitter qui l’a amené à dire aux gens que la mort du dollar américain était imminente et que la hausse du bitcoin était sur le point de se produire. Il a dit à tout le monde de s’impliquer s’ils ne voulaient pas que leur vie financière soit affectée par une inflation brutale.

En outre, il s’est dit convaincu que le prix du bitcoin atteindrait 75 000 $ au cours des trois prochaines années. Il déclare:

Il y a cette bataille aujourd’hui entre les vieux et les jeunes. En tant que vieil homme, il m’a fallu un certain temps pour passer au [bitcoin et crypto], mais maintenant je l’achète.

La CTB fait partie de l’avenir financier

Il déclare avoir essayé à l’origine d’acheter du bitcoin fin 2017 alors qu’il atteignait près de 20000 $ par unité, bien qu’il affirme n’avoir effectué aucune transaction à ce moment-là. Cependant, les conditions économiques actuelles et la réaction du gouvernement à la propagation de COVID-19 l’ont poussé à monter à bord. Il écrit en outre:

Le bitcoin et d’autres crypto-monnaies remettent désormais en cause l’hégémonie du dollar américain et des autres monnaies fiduciaires. En mai 2020, un événement historique a réduit l’offre quotidienne entrante de bitcoin de 1800 bitcoins par jour à 900 bitcoins par jour, une sorte de durcissement quantitatif, contrairement à ce que fait la Fed en imprimant des milliers de milliards de dollars. Les banques centrales, en termes simples, créent de l’argent à partir de rien. Ils créent de la «fausse monnaie» et la prêtent aux gouvernements. Le Bitcoin, quant à lui, est complètement décentralisé, ce qui signifie que personne ne peut manipuler le marché et qu’il n’y a pas de point de défaillance unique… Il sera intéressant de voir combien de temps les banques centrales toléreront la concurrence de la cyber-monnaie avant qu’il n’y ait épreuve de force.

Au moment de la presse, le bitcoin se négocie pour un peu plus de 9 200 $.

114.000 BTC-opties die deze week vervallen: Recente scheve gegevens

Een belangrijke leverancier van analytische gegevens, Skew agency, heeft de gemeenschap van Bitcoin-investeerders er opnieuw aan herinnerd dat deze week, op 26 juni, een gigantisch aantal Bitcoin-opties zal worden gesloten.

Het totale aantal opties op BTC-futures dat later deze week vervalt, is 114.000. Hun notionele waarde is gelijk aan $1 miljard.

De stijging van de openstaande rente op Bitcoin Loophole-opties vanaf de laatste tijd betekent de toenemende aantrekkingskracht van institutionele beleggers in BTC.

Onlangs zag een van de belangrijkste beurzen die zich bezighouden met BTC-opties – Deribit – ook een OI op BTC-opties stijgen tot 100.000 BTC.

De Skew gegevens betreffende vrijdag spreken cumulatief over verschillende beurzen waar deze crypto-derivaten met succes worden verhandeld.

De situatie met BTC futures op Kraken ziet er echter niet zo goed uit. Uit recente gegevens blijkt dat het dagelijkse handelsvolume op dit platform is gedaald tot een dieptepunt van 3 maanden.

Het bedraagt nu $12.926.117, vergeleken met $13.041.947 op 14 juni.

Die Ermittler in Guangdong jagen ein Team von Geldwäschern

Die Ermittler in Guangdong jagen ein Team von Geldwäschern

Mit Hilfe von OTC-Händlern, die Kryptowährungen, Bargeld und Tether (USDT) halten, sollen die Gauner die „grauen Erträge“ mit Hilfe offener Märkte umgewandelt haben.

Den Quellen zufolge sind die Bankkonten der OTC-Händler seit geraumer Zeit, ab dem 4. Juni 2020, eingefroren.

Tausende von Konten der OTC-Händler eingefroren

Dem Bericht von Vincent He von 8btc zufolge nahmen OTC-Händler mit Kryptowährung Bargeld von Kasinospielern, Telekommunikationsbetrügern und Krypto-Betrügern an. Infolgedessen wurden etwa viertausend Bankkonten laut Bitcoin Trader von der örtlichen Polizei in Bezug auf Kryptotransaktionen eingefroren.

laut Bitcoin Trader

Abgesehen von den institutionellen Anlegern gibt es nur wenige separate Geldquellen (auf dem USDT-Markt der Provinz Guangdong). Nach Angaben der Stadtpolizei von Guangzhou haben Betrüger zum Beispiel eine gefälschte Website erstellt, die vorgibt, die Börse von Huobi zu sein. Sie benutzten sie, um Händler zu betrügen, und brachten ihr Geld zu OTC-Tauschbörsen. Die Anleger verloren über die gefälschte Website 3,5 Millionen Yuan (~ 494.944 Dollar).

Die Geldwäschemaschine?

Der Geldfluss zum OTC-Markt blieb unter den präzisen Augen der Beamten. Um die Kriminellen und ihre Bewegungen zu verfolgen, benutzten sie Bankdaten, sowie die Blockchain-Recherche und andere Aufzeichnungen.

Auf diese Weise konnten die Polizisten große Teile von Transaktionen und Konten identifizieren, die an Verbrechen beteiligt waren. Diese Konten wie auch die Kryptoadressen waren mit illegalen Operationen koordinierter chinesischer Gruppen verunreinigt.

Beweise zeigen, dass sie ein Team von OTC-Händlern hatten, die das schwarze Geld mit ehrlichem Geld mischten und damit unschuldige Menschen einem Risiko aussetzten. Interessanterweise wurden die Konten einiger OTC-Händler, die den Markt vor einigen Monaten verlassen hatten, im Zusammenhang mit diesem Fall immer noch eingefroren.

Während des 1. Quartals 2020 verhängten die chinesischen Behörden 94 Geldwäschebußen zur Bekämpfung der Geldwäsche. Der Gesamtbetrag laut Bitcoin Trader in chinesischen Yuan, der von verschiedenen Betrügern (und verbundenen Personen unterschiedlicher Reichweite) zu zahlen ist, beläuft sich auf 183 Millionen (~ 25,8 Millionen Dollar). Die Grafiken zeigen im Jahresvergleich einen 50%igen Anstieg der Strafzahlen der People’s Bank of China (PBOC). Außerdem werden die Betrüger im ersten Quartal 2020 viermal mehr Geld zahlen als im gesamten Jahr 2019.

Nach einem spannungsgeladenen Konsolidierungskampf könnte sich der Stierfall bei Bitcoin (BTC) in den kommenden Tagen verschärfen

Allgemein könnte man sagen, dass Bitcoin, die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung, bisher eine positive Woche hatte. Nach einem Tiefststand von $8.600 verzeichnete Bitcoin (BTC) in den letzten Tagen einen kräftigen Aufschwung und schob sich über die $9.500-Schlüsselmarke hinaus und setzte dabei ein 8-Tage-Hoch.

Trotz der kritischen Haltung des Wall Street-Giganten Goldman Sachs gegenüber Bitcoin in jüngster Zeit, blieben die Bitcoin-Bullen trotzig, als sie weiter auf Höchststände von 9.625 $ drängten. Bitcoin hat sich in den letzten Tagen innerhalb der unter 9.000 $-Marke konsolidiert und keinen entscheidenden Trend verzeichnet, nachdem es auf Widerstand bei der Schlüsselmarke von 9.700 $ gestoßen war.

Sprunghafte Ralley

Der wichtigste Aktivposten, Bitcoin (BTC), hatte seit April eine beeindruckende Rallye begonnen, die von den 3.800 $-Tiefs, die er während des Gemetzels auf dem Markt am 12. März erreicht hatte, sprunghaft angestiegen war. Seitdem hat Bitcoin (BTC) um über 150% zugelegt, was bedeutet, dass Bitcoin (BTC) im genannten Zeitrahmen generell besser abgeschnitten hat als jeder andere Multi-Milliarden-Dollar-Wert.

Die Tatsache, dass Bitcoin (BTC) neue Höchststände erreicht hat, war für viele Grund genug zu glauben, dass Bitcoin in einen Bullenmarkt eingetreten ist. Ein pseudonymer Analyst und S2F-Schöpfer „PlanB“ erklärte kürzlich unter Berufung auf seinen wöchentlichen Index der relativen Stärke, dass Bitcoin sich noch nicht im Bullenmarktgebiet befindet.

Die gegenwärtige Ablehnung von Bitcoin bei $ 9.700 schien die Schwäche der Käufer zu zeigen, da sie nicht in der Lage waren, den Widerstand von $ 10.000 in diesem Jahr standhaft zu brechen. Der durch den Abfluss von Miner verursachte Verkaufsdruck zog den Bitcoin-Preis bis auf 8.100 $ nach unten. Trotzdem zeigt Bitcoin (BTC) Anzeichen für eine fundamentale Stärke, was sich in der Tatsache zeigt, dass über 60 % des Bitcoin-Angebots über ein Jahr lang nicht bewegt wurde, was darauf hindeutet, dass die Investoren einen langfristigen Ansatz für ihre BTC-Bestände verfolgen.

In der vergangenen Woche begannen auch Altcoins wie Ethereum (ETH), Cardano (ADA) von der Preisaktion von Bitcoin abzuweichen, da diese eine feste Richtschnur für den Rest des Kryptomarktes gewesen war.

Derzeit wird Bitcoin (BTC) bei $ 9.540 gehandelt, obwohl Bitcoin in einer Konsolidierungsphase gefangen zu sein scheint, sieht Finanzanalyst Preston Pysh die Bitcoin-Hausse im Juni gestärkt.

Diese Faktoren könnten Bitcoins Hausse-Fall stärken

Bergleute stellen sich auf die Post-Halbierungsoperationen ein: Trotz der Auswirkungen der Halbierung von Bitcoin, bei der die Belohnung für den Bergbau von 12,5 BTC auf 6,25 BTC halbiert wurde, stellte der Analyst fest, dass Bitcoin Miners auch nach dem Rückgang ihrer Einnahmen stark blieb.

Der Finanzanalyst bemerkte, dass die Rückkehr von Bitcoin auf 9.500 $ impliziert, dass die Bergbaubetriebe nach der Halbierung begonnen haben, sich in ihrem Betrieb zu stabilisieren. Damit sieht er, dass die Chancen, dass Bitcoin nach der Halbierung einen großen Marktabsturz erleidet, deutlich geringer geworden sind.

Die Rate der BTC-Anhäufung durch Graustufenkunden ist sprunghaft angestiegen: Ein Analyst stellte kürzlich fest, dass Grayscale Investments 18.910 BTC angehäuft hat, während die Bergarbeiter seit der Halbierung 12.337 BTC abgebaut haben. Grayscale-Kunden, bei denen es sich um große Institutionen handelt, können das Eindringen der Wall Street in die Krypto-Sphäre darstellen.

Pysh glaubt, dass der Fall des Bitcoin-Bullen durch dieses Szenario verstärkt werden könnte, da ein Nachfrageschub auf ein verringertes Angebot aufgrund der Halbierung des Ereignisses trifft.

Der chinesische Yuan verzeichnet einen Rückgang, da sich eine Eskalation des Handels zwischen den USA und China abzeichnet: Kürzlich hat das neue Sicherheitsgesetz, das von Beamten in Peking für Hongkong vorgeschlagen und verabschiedet wurde, die Sackgasse zwischen den USA und China noch vergrößert.

Pysh ist der Ansicht, dass dieses geopolitische Ereignis einen Nachfrageschub nach Bitcoin auslösen wird, da die Nachfrage chinesischer Investoren, die ihre Gelder in der gegenwärtigen Sackgasse absichern wollen, steigt.

Chris Burniske merkte an, dass sich die Geschichte wiederholen könnte, wenn der chinesische Yuan gegenüber dem US-Dollar weiter fällt, wie in den Jahren 2015 und 2016, als die Stärke von Bitcoin auf der Schwäche des Yuan beruhte.

Ein schwächer werdendes Fiat-Währungssystem inmitten des Coronavirus-Fiaskos: Der Analyst merkte an, dass das Fiat-Währungssystem, das an die Weltwirtschaft gekoppelt ist, sich möglicherweise auf einen Absturz vorbereitet, da die meisten Länder in eine Rezession geraten könnten. Dies wird die perfekte Gelegenheit für Bitcoin sein, als Absicherung gegen die Inflation zu fungieren, die aufgrund der harten wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 geschaffen wurde. Bitcoin wird als deflationär angesehen, da sein Angebot gedeckelt ist.

Bitcoin’s halving will make miners no longer the biggest sellers at BTC

After the Bitcoin (BTC) halving on May 12, traders generally expect the price of the best positioned crypto currency by market capitalization to fall. According to a leading on-chain analyst, selling pressure may come from cryptomoney exchanges.

Willy Woo, co-founder of Hypersheet, said the exchanges will probably start selling their stocks of crypto assets composed of commercial fees. Typically, exchanges receive commercial fees in the form of cryptomonies and sell them to cover operating costs.

Given that the market for cryptomone exchanges generates 1,200 terpin first accused – publicly listed mining companies, – short-term bullish reversal – report: bitfury weighs initial public offering – a grassroots entrepreneur a day from fees, equivalent to USD 11.6 million, it may slow the upward trend of Bitcoin.

Experts make predictions about Bitcoin’s price as the halving

Sales pressure coming from cryptomoney exchanges can ruin Bitcoin recovery
After Bitcoin’s halving, the miners will generate half the BTC they used to in the last four years.

 

On a daily basis, the miners‘ earnings will decrease from 1,800 BTC to 900 BTC, according to rough estimates published by Woo.

When miners‘ revenues are halved, the mining sector will earn approximately 33% less BTC than the crypto exchange market. As such, the risk of a massive post-halving sale comes from the exchanges rather than from the miners.

Woo explained:

After this 2020, the miners will no longer be the biggest sellers of Bitcoin. It will be the dawn of the cryptomone exchanges as the leading sellers. The biggest selling pressure on Bitcoin will soon be from the exchanges that sell their BTC fees charged in fiat.

Catastrophic disruption or healthy rebalancing? How halving will affect miners
Bitcoin exchange volume continues to increase while mining revenue falls. Source: Skew

Bitcoin exchange volume continues to increase while mining revenues fall. Source: Skew

He stressed that the term „selling pressure“ is often used incorrectly in the crypt coin market. When individual traders sell or buy Bitcoin in the foreign exchange market, orders are matched against each other. It is difficult to categorize trades such as buying or selling volumes.

Instead, he noted that there are two main sources of sales that affect the market: miners and exchanges.

The analyst said:

There are only two unparalleled selling pressures in the market. (1) Miners who dilute supply and sell in the market, this is the hidden tax through monetary inflation. And (2) Exchanges that tax traders and sell in the market.

But, some argue that the market is likely to be including the price because of the pressure of converting exchange fees to cash.

7 Jahre Aktienhändler hebt die Kaufzonen von Bitcoin hervor, da die Halbierung näher rückt

Ein professioneller Aktien- und Kryptowährungshändler, der behauptete, bei einem Fortune 500-Unternehmen gearbeitet zu haben, hat gerade einen Hinweis für Investoren und andere Benutzer der Bitcoin-Kryptowährung zum besten Zeitpunkt für den Kauf von BTC als Halbierungs-Draw-Closer veröffentlicht.

Der Analyst Eric Choe, der kürzlich vorausgesagt hatte, dass Bitcoin nach der Halbierung auf unter 1.000 USD fallen könnte, sagte, nachdem Bitcoin auf 9.200 USD gestiegen war, fiel die Kryptowährung unter 9.000 USD und beschrieb dies als eine bärische Einschätzung auf dem Intraday-Markt.

Er sagte jedoch, dass die Neuanpassung notwendig sei, da Bitcoin sich als erwartet erholte

Er erklärte, als Bitcoin im März auf rund 4.000 US-Dollar fiel, wurde ein höheres Tief gedruckt. Er sagte weiter, dass die Fibonacci-Werte von 50,0% und 61,80, die bei 10.500 USD bzw. 9.275 USD liegen, ein harter Widerstandspunkt für Bitcoin Code in einem täglichen Zeitrahmen sind. Choe sagte, dass Bitcoin zwar weiterhin einen höheren Trend aufweist, die 50,0% -Linie jedoch noch nicht überschritten hat, was für Bitcoin eine schwierige Widerstandszone zum Durchbruch darstellt. Er stellte klar, dass dies der Grund ist, warum Bitcoin in diesem Punkt eine Stagnation erlebt.

Wie passt Bitcoin Trader zu Etherium

Der Händler behauptete, während Bitcoin weiterhin darum kämpft, diesen Punkt zu übertreffen, könnte eine Abwärtsbewegung einsetzen

Analyst Choe nahm das Fibonacci-Retracement-Niveau von unten und sagte, wenn Bitcoin nach unten bricht, wird es eine starke Unterstützung um 6.000 und 5.000 USD finden und diesen Punkt als perfekte Kaufzone für Investoren auswählen.

Der Krypto-Analyst betonte zwar, dass es für Bitcoin ziemlich schwierig sein würde, das Preisniveau von 10.500 USD und 9.275 USD zu überschreiten, sagte jedoch, dass ein Zurücksetzen erforderlich sei und Bitcoin wahrscheinlich wie oben angegeben in die Kaufzone fallen würde.

Er fügte hinzu, dass die 11.500 US-Dollar einen großen Widerstandspunkt darstellen, auf den Anleger achten müssen, wenn nach dem Nachteil eine Erholung einsetzt.

In einer bullischen Perspektive sagte Choe, dass die 8.700 USD eine Zone mit hohem Zusammenfluss sind. Er behauptete, dass der 9.470-Dollar-Punkt eine starke Zielzone für den Bullen sei. Wenn es Bitcoin gelingt, diesen Punkt zu überschreiten, können wir daher mit einer zinsbullischen Rally rechnen, schloss er.

Multicoin gibt Super Apps-Plan mit $1,5 Millionen DeFi-Investition bekannt

Die Blockchain- und Kryptowährungs-Venture-Capital-Firma Multicoin Capital hat eine Startrunde von 1,5 Millionen Dollar für die chinesische dForce des Protokolls für dezentralisierte Finanzierung (DeFi) angeführt.

Mable Jiang, der Chef der Krypto-Venture-Capital-Firma Multicoin Capital, sagte gegenüber Cointelegraph, dass der Plan der dForce, eine „Super-App“-ähnliche DeFi-Plattform auf dem asiatischen Markt einzuführen, ein wichtiger Faktor für die Entscheidung der Firma war.

Der Bitcoin in der Finanzkrise

Eine asiatische Super-App wie WeChat

Jiang betonte die Präsenz von dForce auf dem asiatischen und chinesischen Markt als Anziehungspunkt und erklärte: „Wir haben immer geglaubt, dass Asien, und insbesondere China, zu einem Schlüsselmarkt für die Einführung der Offenen Finanzwirtschaft werden wird. Sie sagte, dass das dForce-Projekt „mehr auf das asiatische Nutzerverhalten abgestimmt ist“.

Das Protokoll baut das auf, was Multicoin als „das erste ‚Supernetzwerk‘ von DeFi-Protokollen“ beschreibt – und vergleicht die Plattform mit Asiens führenden Super-Apps wie WeChat und Alipay.

Laut Defipulse ist die dForce derzeit die siebtgrößte DeFi-Plattform, da sie 23,9 Millionen Dollar in ihre beiden Protokolle – Stablecoin USDx und Leihprotokoll Lendf – investiert hat. DForce ist Berichten zufolge die größte Plattform für Stablecoin-Kredite in China.

Huobi Capital und China Merchant Bank International (CMBI) nahmen ebenfalls an der Runde teil, wobei CMBI ausschließlich in die letzte Spendenrunde von dForce investiert hat.

Chinas im Entstehen begriffener DeFi-Sektor

Jiang erklärte, dass sie den dForce-Gründer zum ersten Mal im Sommer letzten Jahres getroffen habe:

„Ich habe seitdem die Entwicklung von dForce verfolgt und ihr beeindruckendes Wachstum in ihrem ersten Geldmarktprotokoll Lendf.me miterlebt. Im vergangenen Dezember war ich bei einem Treffen mit dem frühen Investor CMBI sehr aufgeregt über ihre Vision, ein globales Netzwerk von DeFi-Protokollen mit einem chinesischen Launchpad zu werden.

Sie sagte, dass dForce dann „nach einem strategischen Investor suche, der ihnen Ressourcen bringen könne, die sie für eine weitere Expansion benötigen“. Jiang beschreibt die Partnerschaft als für beide Seiten vorteilhaft und weist darauf hin, dass die dForce es Multicoin erleichtert hat, weitere Verbindungen in China aufzubauen.

Trotz ihrer optimistischen Erwartungen an das Wachstum der dForce in China merkte Jiang an, dass sich DeFi im Land noch in einem frühen Entwicklungsstadium befinde, und fügte hinzu, dass eine bessere Ausbildung in diesem Sektor erforderlich sei, um eine breite Akzeptanz zu erreichen.

Jiang erwartet, dass die dForce die chinesische DeFi-Adoption weiter vorantreiben wird, indem sie den Zugang zu ihrem Protokoll über populäre Front-Ends wie Börsen und Brieftaschen ermöglicht.