Bitcoin (BTC) Wolumen obrotu kontraktami terminowymi w stanie ciągłego spadku Bitcoin

Dzienny wolumen handlu kontraktami terminowymi na Bitcoin’y stale się zmniejsza.
Jedną z przyczyn tego spadku może być sezon letni na półkuli północnej, który daje inwestorom możliwość wykonywania innych czynności niż handel.
Bitcoin Billionaire po raz kolejny walczy o utrzymanie poziomu powyżej 9,100 dolarów.
Dzienny wolumen handlu kontraktami terminowymi na Bitcoin (BTC) na wszystkich platformach instrumentów pochodnych spadł w ciągu ostatnich kilku miesięcy. Fakt ten został podkreślony przez zespół w Unfolded poprzez następujący tweet.
Sezon letni Tradycyjnie ma niski wolumen handlu Bitcoinami (Bitcoin Trade Volume)
Spadek dziennego wolumenu handlu kontraktami terminowymi na Bitcoin może być powiązany z działalnością wokół letnich wakacji na Półkuli Północnej. W tym regionie kuli ziemskiej sezon letni odbywa się między marcem a końcem października lub początkiem listopada i pomimo rozpowszechnienia się COVID19 jest pełen aktywności na świeżym powietrzu.

Wzorzec ten został podkreślony w raporcie z początku tego miesiąca przez zespół Crypterium Analytics, który wyjaśnił, że to samo dotyczy tradycyjnych rynków akcji.

Sezon letni zawsze był złym czasem dla handlu. Dotyczy to zarówno kryptojum waluty, jak i tradycyjnych rynków finansowych.
I choć media mówią, że zainteresowanie BTC rośnie, to częściowo jest to fikcja. Wszystko dlatego, że rynek ma bardzo niską płynność i liczbę graczy.

Bitcoin Walczący o utrzymanie 9 100 dolarów

Niski wolumen handlu jest również powodem braku zmienności Bitcoinu. We wcześniejszej analizie odkryto, że 8 900 dolarów to poziom cen Bitcoinów do oglądania w ten weekend. Opierało się to na fakcie, że cena Bitcoinu była poniżej 50-dniowej średniej kroczącej i wyglądała na ustawioną na powrót do stref wsparcia odpowiednio 8.900 i 8.600 dolarów.

Jednak, patrząc na 6-godzinny wykres Bitcoin, spadający klin wydaje się tworzyć z niższym celem jest wyżej wymienione 8.900 dolarów.

Bitcoin (BTC) Futures Trade Volume in a State of Constant Declined 13

Jeśli spadający klin się zagra, Bitcoin może doświadczyć odbicia na podanym poziomie 8.900 dolarów lub nawet wcześniej. Jednak jest bardzo mało prawdopodobne, że Bitcoin odbijanie się wokół tego poziomu przełożyłoby się na pchnięcie do 10.000 dolarów. Dlatego Bitcoin może po prostu nadal oscylować między 9.300 dolarów do 8.800 dolarów poziom cen przez kilka tygodni.

Nach einem spannungsgeladenen Konsolidierungskampf könnte sich der Stierfall bei Bitcoin (BTC) in den kommenden Tagen verschärfen

Allgemein könnte man sagen, dass Bitcoin, die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung, bisher eine positive Woche hatte. Nach einem Tiefststand von $8.600 verzeichnete Bitcoin (BTC) in den letzten Tagen einen kräftigen Aufschwung und schob sich über die $9.500-Schlüsselmarke hinaus und setzte dabei ein 8-Tage-Hoch.

Trotz der kritischen Haltung des Wall Street-Giganten Goldman Sachs gegenüber Bitcoin in jüngster Zeit, blieben die Bitcoin-Bullen trotzig, als sie weiter auf Höchststände von 9.625 $ drängten. Bitcoin hat sich in den letzten Tagen innerhalb der unter 9.000 $-Marke konsolidiert und keinen entscheidenden Trend verzeichnet, nachdem es auf Widerstand bei der Schlüsselmarke von 9.700 $ gestoßen war.

Sprunghafte Ralley

Der wichtigste Aktivposten, Bitcoin (BTC), hatte seit April eine beeindruckende Rallye begonnen, die von den 3.800 $-Tiefs, die er während des Gemetzels auf dem Markt am 12. März erreicht hatte, sprunghaft angestiegen war. Seitdem hat Bitcoin (BTC) um über 150% zugelegt, was bedeutet, dass Bitcoin (BTC) im genannten Zeitrahmen generell besser abgeschnitten hat als jeder andere Multi-Milliarden-Dollar-Wert.

Die Tatsache, dass Bitcoin (BTC) neue Höchststände erreicht hat, war für viele Grund genug zu glauben, dass Bitcoin in einen Bullenmarkt eingetreten ist. Ein pseudonymer Analyst und S2F-Schöpfer „PlanB“ erklärte kürzlich unter Berufung auf seinen wöchentlichen Index der relativen Stärke, dass Bitcoin sich noch nicht im Bullenmarktgebiet befindet.

Die gegenwärtige Ablehnung von Bitcoin bei $ 9.700 schien die Schwäche der Käufer zu zeigen, da sie nicht in der Lage waren, den Widerstand von $ 10.000 in diesem Jahr standhaft zu brechen. Der durch den Abfluss von Miner verursachte Verkaufsdruck zog den Bitcoin-Preis bis auf 8.100 $ nach unten. Trotzdem zeigt Bitcoin (BTC) Anzeichen für eine fundamentale Stärke, was sich in der Tatsache zeigt, dass über 60 % des Bitcoin-Angebots über ein Jahr lang nicht bewegt wurde, was darauf hindeutet, dass die Investoren einen langfristigen Ansatz für ihre BTC-Bestände verfolgen.

In der vergangenen Woche begannen auch Altcoins wie Ethereum (ETH), Cardano (ADA) von der Preisaktion von Bitcoin abzuweichen, da diese eine feste Richtschnur für den Rest des Kryptomarktes gewesen war.

Derzeit wird Bitcoin (BTC) bei $ 9.540 gehandelt, obwohl Bitcoin in einer Konsolidierungsphase gefangen zu sein scheint, sieht Finanzanalyst Preston Pysh die Bitcoin-Hausse im Juni gestärkt.

Diese Faktoren könnten Bitcoins Hausse-Fall stärken

Bergleute stellen sich auf die Post-Halbierungsoperationen ein: Trotz der Auswirkungen der Halbierung von Bitcoin, bei der die Belohnung für den Bergbau von 12,5 BTC auf 6,25 BTC halbiert wurde, stellte der Analyst fest, dass Bitcoin Miners auch nach dem Rückgang ihrer Einnahmen stark blieb.

Der Finanzanalyst bemerkte, dass die Rückkehr von Bitcoin auf 9.500 $ impliziert, dass die Bergbaubetriebe nach der Halbierung begonnen haben, sich in ihrem Betrieb zu stabilisieren. Damit sieht er, dass die Chancen, dass Bitcoin nach der Halbierung einen großen Marktabsturz erleidet, deutlich geringer geworden sind.

Die Rate der BTC-Anhäufung durch Graustufenkunden ist sprunghaft angestiegen: Ein Analyst stellte kürzlich fest, dass Grayscale Investments 18.910 BTC angehäuft hat, während die Bergarbeiter seit der Halbierung 12.337 BTC abgebaut haben. Grayscale-Kunden, bei denen es sich um große Institutionen handelt, können das Eindringen der Wall Street in die Krypto-Sphäre darstellen.

Pysh glaubt, dass der Fall des Bitcoin-Bullen durch dieses Szenario verstärkt werden könnte, da ein Nachfrageschub auf ein verringertes Angebot aufgrund der Halbierung des Ereignisses trifft.

Der chinesische Yuan verzeichnet einen Rückgang, da sich eine Eskalation des Handels zwischen den USA und China abzeichnet: Kürzlich hat das neue Sicherheitsgesetz, das von Beamten in Peking für Hongkong vorgeschlagen und verabschiedet wurde, die Sackgasse zwischen den USA und China noch vergrößert.

Pysh ist der Ansicht, dass dieses geopolitische Ereignis einen Nachfrageschub nach Bitcoin auslösen wird, da die Nachfrage chinesischer Investoren, die ihre Gelder in der gegenwärtigen Sackgasse absichern wollen, steigt.

Chris Burniske merkte an, dass sich die Geschichte wiederholen könnte, wenn der chinesische Yuan gegenüber dem US-Dollar weiter fällt, wie in den Jahren 2015 und 2016, als die Stärke von Bitcoin auf der Schwäche des Yuan beruhte.

Ein schwächer werdendes Fiat-Währungssystem inmitten des Coronavirus-Fiaskos: Der Analyst merkte an, dass das Fiat-Währungssystem, das an die Weltwirtschaft gekoppelt ist, sich möglicherweise auf einen Absturz vorbereitet, da die meisten Länder in eine Rezession geraten könnten. Dies wird die perfekte Gelegenheit für Bitcoin sein, als Absicherung gegen die Inflation zu fungieren, die aufgrund der harten wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 geschaffen wurde. Bitcoin wird als deflationär angesehen, da sein Angebot gedeckelt ist.